Corona Schutzverordnung

Corona Schutzverordnung

Regelung ab 14. Januar 2022

Aktuelle Hygieneregelungen

  • Bitte behalten Sie Kinder mit Krankheitssymptomen zuhause!
  • Seit dem 14.01.2022 müssen die Kinder medizinische Masken (OP-Maske) tragen. Stoffmasken sind nicht mehr ausreichend!
  • Nach einem positiven Selbsttest in der Schule wird das Kind/der Erwachsene abgesondert und wir nehmen einen zweiten Selbsttest unter Beobachtung vor.
  • Ergibt auch dieser Test ein positives Ergebnis, so benachrichtigen wir umgehend die Sorgeberechtigten des Kindes und bitten um sehr zeitnahe Abholung des Kindes.
  • Das Gesundheitsamt wird sofort von uns informiert. Das Amt nennt uns eine Uhrzeit, zu der das Kind dort zum Testen erscheinen muss.
  • Dort wird ein fachlich qualifizierter POC-Antigentest durchgeführt. Ist der POC-Antigentest negativ und das Kind zeigt keine Krankheitssymptome, kann das Kind zurück in die Schule.
  • Ist der POC-Antigentest positiv oder gibt es einen anderen Grund, wird direkt anschließend ein PCR-Test durchgeführt.
  • In einer betroffenen Klasse/Lerngruppe wird an den folgenden 5 Schultagen eine Testung in der Schule durchgeführt. Geimpfte bzw. genesene Kinder können freiwillig an den Tests teilnehmen. Dafür benötigen wir von den Sorgeberechtigten eine schriftliche Erlaubnis. Diese kann formlos schriftlich oder über das Formular (bitte ausdrucken und unterschreiben) im folgenden Link erteilt werden.
  • https://corona.rlp.de/fileadmin/corona/Schule/04_01_Anpassung_der_Teststrategie/20220105_Eltern_Einverstaendniserklaerung_Tests.docx
  • Eine Absonderungspflicht besteht für Kontaktpersonen nur bei eigener Infektion. Das Gesundheitsamt kann aber auch strengere Maßnahmen anordnen.
  • Positiv getestete Personen müssen 10 Tage in Isolation; nach 7 Tagen ist eine vorzeitige Beendigung möglich mit negativem zertifizierten POC-Antigentest oder PCR-Test.
  • Sollte für Schüler eine Quarantäne von 10 Tagen verordnet worden sein, so kann diese nach 5 Tagen durch negativen zertifizierten POC-Antigentest oder PCR-Test beendet werden. Der Nachweis ist in der Schule vorzulegen.
  • Kinder, die zuhause bleiben müssen, werden von den Klassenleitungen mit Materialien versorgt. Bitte nutzen Sie hierfür die Kontaktmöglichkeiten über SCHOOLFOX.

Liebe Eltern! Bitte werden Sie nicht müde, die allseits bekannten Hygienemaßnahmen zu beachten. Allen, die krank sind, wünschen wir gute Besserung!

Weitere Maßnahmen:

  1. Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist nur für Schülerinnen und Schüler, die genesen oder geimpft sind bzw. für Schülerinnen und Schüler, die zweimal in der Woche auf das Coronavirus getestet werden (Informationen zu den Selbsttests) zulässig. Angesichts der Omicron-Variante wird die Teststrategie zunächst bis zu den Winterferien erweitern: Ab dem 17. Januar 2022 haben auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an der anlasslosen Testung zwei Mal pro Woche teilzunehmen, sofern die Eltern dies wünschen und zustimmen. Das gleiche Angebot gilt für das bereits immunisierte Personal.
     
  2. Um die Wahrscheinlichkeit einer Infektion im Unterricht weiter zu reduzieren, gilt die Maskenpflicht im Unterricht an allen Schulen, mit den im Hygieneplan benannten Ausnahmen (vgl. S. 6).
    In Bussen und Bahnen gilt allerdings die 3G-Regelung. Von der 3G-Regel ausgenommen sind: Kinder bis zum sechsten Lebensjahr sowie Schülerinnen und Schüler. 
     
  3. Auch das Lüften ist weiterhin ein wichtiger Baustein im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus. Für die Verbesserung der Raumlufthygiene stellt die Landesregierung den Städten, Landkreisen und Gemeinden jetzt das zweite Sofortprogramm über 12 Millionen Euro bereit. Damit können Maßnahmen, die die Frischluftzufuhr in Unterrichtsräumen unterstützen, sowie mobile Lüftungsgeräte für nicht gut zu lüftende Räume gefördert werden.

Förderverein

Vielen Dank dass sie mithelfen!
Bitte senden Sie den ausgefüllten Beitrittsantrag an die unten genannte Adresse.
FV_GS_Rittersdorf_Logo_02
Beitrittsantrag herunterladen
Förderverein der Grundschule Rittersdorf e. V. 
Schulstraße 10 
54636 Rittersdorf

Telefon: 0 65 61 39 55 
E-Mail: info@gs-rittersdorf.de 
www.gs-rittersdorf.de
Wir freuen uns auch über direkte
einmalige Spenden auf unser Konto.
Förderverein Grundschule Rittersdorf
IBAN DE79 5866 0101 0000 6204 96
Kontakt
Grundschule Rittersdorf

Schulstraße 10
54636 Rittersdorf

Telefon: 06561 3955
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Copyright © 2022 | Grundschule Rittersdorf
made by
&